BTS Génie Technique

Actualités 2014

16.12.14

Ludwig goes Pop in Köln

Zum Jahresabschluss führte Christian Mosar, der im Studiengang Génie Technique den Kurs ‘Culture Générale’ unterrichtet die Studenten der Promotion 4 und 5 durch die aktuelle Ausstellung LUDWIG GOES POP des Ludwig-Museums in Köln. Hier bot sich den Studenten eine äußerst interessante Retrospektive der Pop Art der 50er und 60er Jahre, während ein Abstecher in das benachbarte Museum für angewandte Kunst MAKK den Studenten Einblicke in das Industriedesign des 20. Jahrhunderts gewährte.

 

27.11.14

Rencontres Entreprises – BTS Génie Technique

Die 1. Rencontres Entreprises – BTS Génie Technique im November ergaben eine weitere Gelegenheit der Kontaktpflege von BTS-Lehrern und Studenten mit Vertretern des „Monde professionnel“. Dieser gegenseitige Austausch mit der Unternehmenswelt ist ein wichtiger Bestandteil des BTS – Studienganges Génie Technique.

20.11.14

NIDays 2014 in Brüssel

Traditionell beteiligten sich die Studenten des BTS Génie Technique an den NIDays des US-amerikanischen Unternehmens National Instruments in Brüssel. Diese Veranstaltung bot den Studenten der Promotion 4 und 5 die Gelegenheit an professionellen englischsprachigen Präsentationen teilzunehmen, um so die vielfältigen Anwendungen von LabVIEW kennenzulernen.

 

28.10.14

“Handy und Globalisierung”: Workshop des BTS Génie Technique zusammen mit der CARITAS

Inwischen gibt es wohl weltweit mehr Handy’s, Smartphone’s und mobile Geräte als Bewohner auf der Erde. Im Rahmen des Kursus Culture Générale der Promotion 4 des BTS Génie Technique fand vor kurzem ein Workshop zum Thema “Handy und Globalisierung” statt.

Auf Einladung von Nadine Schmitz leitete Julia Georgi von CARITAS Luxemburg diesen Workshop der die problematische Herkunft der im Handy verwendeten Metalle aufzeigte, und dies am Beispiel der Republik Kongo wo die Arbeiter unter ausbeuterischen und oft lebensgefährlichen Arbeitsbedingungen die Metalle für die begehrten Prestigeobjekte graben müssen. Aber auch die Problematik des Elektroschrotts und dessen umweltgefährdende Entsorgung in Ländern der 3. Welt waren Bestandteile dieses informativen Workshops.

26.10.14

Foire de l’Etudiant 2014

Die Foire de l’Étudiant 2014 in den Ausstellungshallen auf Kirchberg nutzten die Studenten des BTS Génie Technique um den Messebesuchern ihren BTS – Studiengang im technischen Projektmanagement auf etwas ungewöhnlichere Art und Weise näher zubringen. Mit Hilfe einer Thermografikkamera realisierten sie Schnappschüsse der Besucher, die diese dann als farbigen Ausdruck mitnehmen konnten. Bei dieser Gelegenheit wurde auch der neue BTS – Studiengang Génie Automatique der ab September 2015 im LTAM angeboten wird, präsentiert.

 

22.10.14

Diplome für BTS GT-Studenten der Promotion 3

Im Oktober 2014 erhielten bei der nationalen BTS-Diplomüberreichung im Forum Geeseknäppchen die BTS GT-Studenten der Promotion 3 ihr BTS-Diplom aus den Händen von Minister Claude Meisch. Den Aussagen der Studenten war zu entnehmen, dass die Ausbildung zum technischen Projektmanager des BTS Génie Technique ihnen bereits sehr interessante Arbeitsplätze ermöglicht hatte, die ihnen ohne ihr Diplom verwehrt geblieben wären.

09.10.14

Le BTS Génie Technique dans l’édition actuelle de CREOS News

Les responsables de CREOS qui avaient déjà contribué à l’élaboration du programme de formation du BTS Génie Technique (et récemment du BTS Génie Automatique, formation qui démarrera en septembre 2015) nous ont ouvert les pages de leur magazine client CREOS News, afin de donner à leurs clients un aperçu sur notre formation, mais aussi de donner la parole à nos anciens étudiants Gary Scheid et Brice Fuhs qui sont devenus des collaborateurs de CREOS.

20.09.14

Porte-Ouverte Ceratools

Zum diesjährigen Semesterauftakt stand eine Besichtigung des Unternehmens CERATOOL in Livange, das im Bereich der Werkzeugherstellung für die Hartmetallverarbeitung tätig ist, auf dem Programm. Hier bei CERATOOL hatte bereits eine BTS GT-Studentin die Gelegenheit bekommen, ihr BTS-Praktikum ‘Introduction à l’entreprise’ durchführen zu können.